Großveranstaltungen

Die Künstlerkolonie 

Was ist eigentlich Kunst und wer macht Kunst? Stimmt das Zitat: „Kunst ist schön – macht aber viel Arbeit“ und wenn ja – macht diese Arbeit  dann wenigstens  Spaß? Wir wollen mit euch eine kleine Reise in die Welt der Kunst unternehmen, Kunst erleben  und vielfältigen Materialien, Techniken  und Werkzeuge kennenlernen. Gemeinsam mit Künstlern und Kunsthandwerkern könnt ihr  in verschiedenen Ateliers arbeiten, ausprobieren, experimentieren und schauen was die anderen  Künstlerkolonisten so entwickeln: in Miro‘ s Werkstatt, im Trickfilmstudio, in der Druckerei, bei Theater und Tanz, in der Farbpalette, beim Schaumstoffschneider, oder sogar in der Confiserie – denn wie allgemein bekannt geht auch Kunst durch den Magen. Es werden Skulpturen gebaut, Bauwerke entworfen, es wird gehämmert und geschnitzt. Die entstandenen Kunstwerke werden vor Ort ausgestellt  und können nach Ende der Künstlerkolonie mit nach Hause genommen werden. Natürlich werden wir in dieser Woche auch Künstlerateliers und Ausstellungen besuchen – mal schauen was die Großen so machen. Ausruhen könnt ihr euch im Künstlercafé und im Spielbereich.

Packt also eure Malkittel und Picknickgeschirr ein und vergesst nicht euren Ideenkorb mitzubringen –  wir sind sehr gespannt was wir so alles erkünstlern.

Alter: 7-16 Jahre 

 

Kinderspielstadt Sinsitti – eine ganz besondere Ferienaktion und ein weiteres Inklusionsprojekt!

Alle zwei Jahre, in den Sommerferien, öffnet das Spiel-Mobil im Kraichgau die Stadttore von Sinsitti. Sechs Tage lang organisieren und verwalten Kinder in der Elsenzhalle Sinsheim täglich von 10-16 Uhr ihre Stadt. Hier gibt es alle wichtigen Einrichtungen wie eine Verwaltung mit Bürgermeister und Gemeinderat, Botschaften, Dienstleistungsangebote wie Taxi, Security, Gesundheitszentrum, Post, viele Handwerksbetriebe, ein großes Freizeitangebot, einer Sommerakademie mit  dem Hauptthema Natur und Umwelt und globale Zusammenhänge.

Beim Einwohnermeldeamt bekommt jeder einen Bürgerpass, dann geht es auf Jobsuche. Für eine Stunde Arbeit als Schreinerin, Redakteur, Bankangestellte,  Koch, Gärtner, Bahnhofsvorsteher, Filmvorführerin o.ä. erhält man Lohn, zahlt Steuern ans Finanzamt und kann dann sein mehr oder weniger sauer verdientes Geld auf der Bank sparen oder in eines der vielen Restaurants oder Cafés ausgeben, zum Friseur, ins Kino, in die Disko,  in den Beautysalon, ins Theater oder zu sportlichen Wettkämpfen gehen.

Die Kinderspielstadt SINSITTI ist ein Inklusionsprojekt bei der Kinder aller Umlandgemeinden im Alter von 7 bis einschließlich 12 Jahren teilnehem können.

Die nächste Kinderspielstadt findet im Sommer 2016 statt!

Zirkus Lakritz

Der Mitmachzirkus entstand 1990 als eines der ersten Projekte des Spiel-Mobil`s im Kraichgau e.V.

Das Besondere an ihm ist, dass er ebenso mobil einsetzbar ist, wie alle anderen Projekte des Vereins. Er kann also mit seinem Material und seinem Team auf Tournee  gehen und überall Zirkusprojekte anbieten. So sind wir nicht nur in vielen Gemeinden und Schulen des Rhein Neckar Kreises anzutreffen, sondern nehmen auch an Festivals teil und führten bereits in Tschechien, Luxemburg und Rumänien Zirkusangebote durch.

Die nächste gr0ße Zirkusaktion findet im Rahmen des sinsheimer Ferienprogramms Anfang August 2017 statt.

Kinderexpo – die Welt zu Gast in Sinsheim

Anlässlich der Frauen Fußball-WM 2011  führte das Spiel-Mobil im Kraichgau e.V. in der Zeit vom 20. Juni bis 25. Juni täglich zwischen 10 und 16 Uhr in Sinsheim die Großspielaktion „Kinderexpo – die Welt zu Gast in Sinsheim „ für Kinder im Alter von 7-12 Jahren durch.

In  verschiedenen Länderbereichen wurde Kindern anhand von Beschäftigungs- und Bildungsange-boten die Möglichkeit gegeben, etwas über Länder/Kontinente zu erfahren, zu verstehen und zu begreifen Hierbei waren besonders all die Länder exemplarisch vertreten, die 2011 auch an der WM teilnahmen.

Inhalte dieser Spielaktion waren:
Sprache, Kultur und Tradition, Menschen und deren Alltag, Bräuche, Tänze, Kulinarisches, Besonderheiten, Märchen und Geschichten, Spiele und Sportarten , Frauen-Mädchenfußball,  Filme aus aller Welt sowie der Film „Mein Leben-Steffie Jones“,  Bildungsangebote zum Thema  fair trade,  die Austragung einer Mini WM im Rahmen eines Soccer Turniers, eine Präsentation von nachhaltigen internationalen Projekten aus der Region, Besuch der Kinderkulturkarawane.
Insgesamt  eine mehr als bunte Woche, in der Kinder  eine ganze Menge Wissenswertes, Interessantes ,Spannendes, Neues  und Überraschendes über Menschen  und Länder  kennenlernen, erfahren und erleben konnten mit dem Ziel voneinander zu lernen und einander zu verstehen.

Unterstützt durch die DFB Kulturstiftung, MVV Mannheim, dm Drogeriemarkt Ideen-Initiative Zukunft, Getränke Arena S, Rudolf Hauber und Stefanie Bechert, Adveniat Essen, Gemeinsam für Afrika Berlin, Lions Club Sinsheim, lokale Agenda Sinsheim, Müllers grüner Garten, Mauer, VHS Sinsheim Stadtverwaltung Sinsheim

Respektival

Um bei Kinden und Jugendlichen die Auseinandersetzung zum Thema Respekt und Toleranz anzuregen und zu fördern und Erwachsene dafür zu sensibilisieren, veranstalten wir eine dreitägige Veranstaltungsreihe für Kindergärten, Schulklassen, Jugendgruppen, Pädagogen, Multiplikatoren, Eltern, Kinder, Jugendliche und Interessierte: Das RESPEKTIVAL vom 24. bis 26. Juni 2013 in Sinsheim.

Die Teilnehmer können sich mittels Kunst, Medien, Spiel und Sport und im Rahmen von Fortbildungen, Trainingsangeboten, workshops, Film- und Theatervorführungen sowie interaktiven Ausstellungen mit dem Thema Respekt und Toleranz auseinandersetzen, alle nach ihren jeweiligen individuellen Interessen. Die Praxisangebote bieten die Möglichkeit, sich als Individuum und in der Gruppe besser kennenzulernen, eigene Einstellungen zu hinterfragen und lernen konkrete Themen künstlerisch auszudrücken und darzustellen.

Unterschiedlichsten Anbietern wird die Möglichkeit gegeben sich in einem gemeinsamen Rahmen, dem RESPEKTIVAL zu präsentieren und sich und ihre Angebote in einem offenen Markt, dem Projekt pool zu zeigen. Dadurch erwarten wir sowohl bei den Jugendlichen als auch in der Öffentlichkeit eine stärkere Wahrnehmung der aktuellenThematik .

Kinder- und Jugendfilmtage

Die nächsten Kinder- und Jugendfilmtage sind vom 26.10. bis 30.10.2016 im Citydome Sinsheim.

Eintritt 4€, Einlass ab 9 Uhr | Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr | Anmeldungen für Schulklassen und Kindergartengruppen unter 07261-6569555

Zu allen Filmen gibt es Begleitangebote, die zum Teil auch mit Schülerinnen der FS Sozialpädagogik der Albert Schweitzer Schule erarbeitet wurden.

Figurentheater Tage

Die nächsten Figurentheater Tage sind vom 7.3. -10.3. 2016!

Bitte beachten Sie unbedingt die Altersangaben! Beginn jeweils 11 Uhr
Ort: Jugendhaus Sinsheim, Lilienthalstr. 7
Eintritt 5€/7€, bei 10 Kindern ist 1 Begleitperson frei.
Anmeldungen direkt beim Spiel-Mobil unter 06226-991226 oder E-Mail: infospielmobil.org

Die Figurentheater Tage werden unterstützt von der Volksbank Sinsheim-Wiesloch.